Neuigkeiten

Nachwuchsworkshop auf der emma 2022

Endlich war es soweit! Am 15.06 fand unser DoktorandInnen-Workshop im Vorfeld der emma-Konferenz an der Hochschule Macromedia in München statt. Insgesamt haben über zehn DoktorandInnen teilgenommen und mit drei erfahrenen Wissenschaftlerinnen im Round-Table-Format angeregte Diskussionen geführt und Feedback zu ihren Dissertationsprojekten erhalten.

Wir bedanken uns sowohl bei den Teilnehmenden als auch insbesondere bei den erfahrenen Wissenschaftlerinnen herzlich, die diesen Workshop zu einen Erfolg gemacht haben. Unser besonderer Dank gilt daher Prof Dr. Juliane Lischka (Universität Hamburg), Ass. Prof. Dr. Päivi Maijanen (LUT University, Finnland) and Ass. Prof. Dr. Mercedes Medina (Universidad de Navarra, Spanien) für ihre Unterstützung und das hilfreiche Feedback.

Ihr konntet bei diesem Workshop nicht dabei sein? Kein Problem: Den Workshop organisieren wir zu jeder Fachgruppentagung Medienökonomie. Schreibt uns gerne an für mehr Informationen!

Jobbörse: Bauhaus-Universität Weimar

An der Fakultät Medien der Bauhaus-Universität Weimar ist an der Juniorprofessur »Organisation und vernetzte Medien« (Jun.-Prof. Dr. Christopher Buschow) zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters (w/m/d) im vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Verbundforschungsprojekt »Trans­formative Innovationsforschung für den Wissenschaftsjournalismus« (TRANSFORM) zu besetzen. Die Stelle ist für die Dauer der Projektlaufzeit bis 28.2.2025 befristet. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit einer chentlichen Arbeitszeit von 26 Stunden. Weitere Informationen zur Stellenausschreibung findet ihr hier 

Call für den Nachwuchspreis 2022

Bereits zum siebten Mal schreibt die DGPuK-Fachgruppe Medienökonomie ihren Nachwuchspreis zur Förderung des wissenschaftlichen Mittelbaus aus. Der Preis ist mit 600 Euro dotiert und damit doppelt so hoch wie in den vergangenen Jahren. Nicht nur Beiträge zur kombinierten Fachgruppen-/emma-Tagung können eingereicht werden, sondern auch bereits publizierte Beiträge in Fachzeitschriften und Tagungsbänden mit peer-review-Verfahren. Das Datum der Publikation sollte den Zeitraum vom 01.09.2021 bis zum 15.05.2022 umfassen.  Also schnell noch einreichen! Wir wünschen euch viel Erfolg.   

Weitere Infos findet Ihr in der Ausschreibung 

Workshop für Promovierende auf der emma-Konferenz in München

Das eigene Dissertationsprojekt erfahrenen Kolleginnen und Kollegen des Fachs vorstellen und Feedback erhalten. Den Austausch unter Promovierenden stärken und von den Erfahrungen anderer profitieren. Kontakte knüpfen und Schnittmengen identifizieren. All das sind Ziele des Workshops für den wissenschaftlichen Nachwuchs.

Diesen organisieren wir in Kooperation mit der European Media Management Association (emma) sowie der Fachgruppe Medienökonomie der DGPuK. Stattfinden wird der Workshop am Mittwoch, den 15.06.2022, im Vorfeld der emma-Konferenz an
der Hochschule macromedia in München.

Deadline für die Abstracts ist der 21. März 2022 (Umfang: max. 3 Seiten, bitte an r.riemann@uni.mainz.de schicken). 

Den Call mit weiteren Details zum Ablauf findet ihr hier.

Call for abstracts: English version

Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos und unabhängig von einer Teilnahme an der Tagung. Ihr könnt nicht nach München kommen, wollt aber trotzdem digital am Workshop teilnehmen? Kein Problem, sagt uns gerne rechtzeitig Bescheid, dann kümmern wir uns um die entsprechende Ausstattung.

Weiterlesen "Workshop für Promovierende auf der emma-Konferenz in München"